Mobile Hallen und Systemhallen von der Firma Ammer

Die mobile Halle MOBIWASH wurde speziell dafür entwickelt und patentiert, mit vertretbarem Aufwand eine komplette Halle mit Aggregateraum, Schlammfängen und Wasseraufbereitung transportabel und flexibel zu halten. Der umständliche und kostenintensive Genehmigungsaufwand, wie er bei Festbauten nötig ist, fällt dadurch weg.

AMMER Systemtechnik - Ihre Spezialisten für Mobile Hallen und Systemhallen

Die mobile Halle besteht aus 2 Transporteinheiten, die zusammengeklappt auf herkömmlichen LKW`s oder Seecontainern transportiert werden können. Der Unterbau jedes Hallensystems besteht aus einer selbsttragenden verzinkten Stahlkonstruktion, auf der eine Edelstahlwanne mit Gefälle zum mittig sitzenden Pumpensumpf liegt. Gitterroste und Auflagen zum Anbringen der Fahrschienen bilden den Boden der mobilen Halle. Die Halle ist auf den 2 Unterbauten montiert. Rundumlaufende Drainagebleche leiten das Wasser von der Wand in die Wanne und gewährleisten Dichtheit, von innen nach außen und umgekehrt. Das Flachdach ist klappbar montiert und an den Giebelseiten gerade verblendet.

Zur weiteren Grundausstattung der mobilen Hallen zählt ein feuerverzinkter selbsttragender Stahlbau nach statischer Berechnung. Die Halle ist mit Wand- und Dachpaneelen 60 mm stark sie besteht aus verzinktem und beschichtetem Stahlblech und ist mit PU-Schaumdämmung (k-Wert ca. 0,346) verkleidet. Ein rundumlaufendes Drainageblech aus Edelstahl sorgt für Wasserdichtheit. Das Innenleben besteht aus 2 Edelstahlwannen aus V2A mit 1% Gefälle zur Hallenmitte, sowie zwei Pumpensümpfen. Fahrschienenauflagen aus V2A zum Aufschweißen von Fahrschienen auf Aufschraubplatten. Die Gitterberostung ist im Innenbereich für Fahrzeuge bis 3000 kg und im Gehbereich an der Außenwand bis 1500 kg ausgelegt. Ein Fensterfirst aus Stegdoppelplatten aus Macrolon sorgt für Tageslicht. Optional erhalten Sie auch Tauchpumpen zur Wasserrückführung oder ein Installationsgrundpaket mit Kabelkanälen. Die Beleuchtung und Farbgestaltung richtet sich ganz nach Ihren Ansprüchen. Die Einbindung einer zweiten Toröffnung sowie an die Örtlichkeit angepasste Auffahrrampen können jederzeit geordert werden Bei den mobilen Hallen von Ammer Systemtechnik besteht jederzeit die Möglichkeit, durch aneinanderreihen von Einheiten die Anlagenlänge zu konfigurieren. Auch kann die Höhe, beispielsweise zum Verladen in Seecontainern, reduziert werden. Durch Vertiefung des Unterbaus kann eine Fördertechnik integriert, aber auch die Bodenbelastung an schwere Fahrzeuge angepasst werden.

Aggregatecontainer

Für die komfortable Unterbringung Ihrer benötigten Aggregate können Sie zusätzlich noch einen Aggregatecontainer erwerben. Dieser ist speziell für das Produkt MOBIWASH entwickelt worden. Auch hier sorgt ein feuerverzinkter selbsttragender Stahlbau nach statischer Berechnung für Sicherheit. Verkleidet ist dieser auch mit Wand- und Dachpaneelen, des Weiteren sorgt ein rutschhemmender Boden aus Alu-Kunststoff-Verbundplatten für Sicherheit bei Wartungsarbeiten. Eine Tür ermöglicht den problemlosen Zugang zu den Geräten.

Mobile Hallen produziert von Ammer Systemtechnik aus Bobingen

Mobile Hallen von Ammer Systemtechnik

Mobile Halle Frontansicht

Aufbau einer mobilen Halle

Ammer, Mobile Hallen Montage

Kontaktieren Sie uns!

X

Tel: +49 (0) 8234 70634-0
E-Mail: info@ammer-st.com